Downloadbereich

Informationsbrief 11/2012

    Landesentwicklungsprogramm: Entwurf mit Schwächen EU-Dienstleistungskonzession ist nicht notwendig Arbeitsgemeinschaft der Großen Kreisstädte Positiver Trend bei der Gewerbesteuer

    Informationsbrief 10/2012

      Landesentwicklungsprogramm: Entwurf mit Schwächen EU-Dienstleistungskonzession ist nicht notwendig Arbeitsgemeinschaft der Großen Kreisstädte Positiver Trend bei der Gewerbesteuer

      Informationsbrief 9/2012

        Schleppender Ausbau von Kinderkrippen Gutachten sieht Konnexität bei inklusiver Schule Gedeckelte Kostenbeteiligung bei BOS-Digitalfunk Verkürzte Ausbildungszeit für Erzieher gefordert

        Informationsbrief 4/2012

          Maly: Solidarität ist keine Einbahnstraße Spielhallen: Städte mahnen weitere Maßnahmen an Bei der Inklusion muss sich der Staat mehr engagieren Kassenstatistik 2011: Zuwachs bei Steuereinnahmen

          Informationsbrief 4/2011

            Bildungs- und Teilhabepaket: Umsetzung braucht Zeit Grundsteuer: Städtetag will Bodenrichtwerte einbeziehen Feuerwehrkartell: Verhandlungen mit Herstellern beginnen Inklusion an Schulen: Finanzierung bleibt unbefriedigend

            Filter

            De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

            Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

            Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.