Panel öffnen/schließen

Grußwort

Das Herz des demokratischen Staatswesens schlägt in den Städten und Gemeinden. Kommunen sind die Keimzelle der Demokratie: Die Menschen erleben staatliches Handeln zuerst als kommunales Handeln. In den Städten und Gemeinden entscheidet sich das Schicksal unserer Gesellschaft. Städte und Gemeinden geben den Menschen Identität und Heimat. Nur wenn die Demokratie in den Kommunen funktioniert, stimmt auch die Basis für den Staat. Die von der Bevölkerung gewählten Kommunalpolitiker verleihen dem Bayerischen Städtetag Gesicht und Stimme. Die Gremienmitglieder bestimmen in den Ausschüssen als Vertreter der Bürgerschaft die Richtung und die Ziele des Bayerischen Städtetags. Die politischen Aufgaben bleiben anspruchsvoll: Finanzen, Landesentwicklung, Bauen und Planen, Bildung und Kultur, Soziales und Gesundheit, Umwelt, Wirtschaft, Verkehr, Kommunalabgaben und Europa. Der Bayerische Städtetag ist seinen Mitgliedern und den politischen Akteuren auf Landesebene stets ein kompetenter Ansprechpartner.

 

Bernd Buckenhofer
Geschäftsführendes Vorstandsmitglied